Kirche Wohlen

Adresse: Bahnhofstrasse 25, 5610 Wohlen
Parkieren kann man auf den öffentlichen Parkplätzen des Bahnhofs.
Plan

Informationen zur Kirche Wohlen
Bis 1956 ist das jetzige Gebiet unserer Kirchgemeinde Teil der Reformierten Kirchgemeinde Bremgarten gewesen. Die Wohler Kirche wurde aber schon 1926 in einem feierlichen Gottesdienst ihrer Bestimmung übergeben. Der Zürcher Architekt Emil Schäfer hatte nacheinander die reformierten Kirchen von Cham ZG, Dietikon ZH, Wohlen und Horn TG gebaut. Allen ist im Aussehen des Gebäudes und im Innenraum die strenge Form eines Quaders eigen.
Äusserlich hat sich die Kirche mit der Renovation von 1975 lediglich durch den Anbau der verglasten Eingangshalle verändert. Der Innenraum hingegen hat ein völlig neues Gesicht und neue technische Einrichtungen für Bild und Ton erhalten: Der Architekt Vincenz Erni verstärkt die ursprüngliche Betonung der Mitte durch den quadratischen Abendmahlstisch an Stelle des Taufsteins und durch die sich kreuzenden Linien im Spiel von Licht und Schatten. Auch der Chorteppich mit den quadratischen Feldern, entworfen von Robert Hausmann, Zürich, trägt das Kreuzessymbol in sich. 1991 erfährt der Raum durch die Kirchenfenster von René Fröhlich eine Auflockerung des geometrischen Interieurs. 2001 feierte die Kirchgemeinde 75 Jahre Reformierte Kirche Wohlen.